Jahreshauptversammlung 2017 der AHK Debelux in Brüssel

Deutsche Botschaft Brüssel Bild vergrößern v.l.n.r.: Thomas Antoine (Generalsekretär, Benelux-Union), Alexis Brouhns (Generaldirektor, Solvay Europe), Botschafter Lüdeking, Baron Didier Matray (Präsident, AHK Debelux) (© Deutsche Botschaft Brüssel) Botschafter Lüdeking nahm am 13. Juni 2017 an der Jahreshauptversammlung der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer bei Solvay in Brüssel teil. In seiner Ansprache betonte er die wichtige Rolle, die Deutschland und Belgien in der gegenwärtigen Debatte über die Zukunft Europas spielen können. Beide Staaten seien der europäischen Idee verpflichtet und wollten ein stärkeres und besseres Europa, das seinen Einfluss in der Welt geltend machen könne. Lüdeking unterstrich ebenfalls, dass beide Staaten die Reform ihrer Volkswirtschaften vorantrieben und durch sehr enge Wirtschaftsbeziehungen miteinander verbunden seien. Er bedankte sich bei Baron Matray und Hans-Wolfgang Busch, dem Präsidenten und dem Hauptgeschäftsführer der AHK Debelux, für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Botschaft und der AHK -Debelux und betonte die wichtige Rolle, die die Kammer bei der Anbahnung und Vertiefung von Kontakten zwischen Wirtschaftsunternehmen beider Länder spiele.

Auf die Aktivitäten der Botschaft eingehend erklärte der Botschafter, dass es darum gehe, sich auf die Bereiche zu konzentrieren, in denen im bilateralen Verhältnis ein Mehrwert geschaffen könne. Er wies hierzu auf vier Themenbereiche hin, auf die sich die Botschaft aktuell konzentriere:

-   Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Wallonien und Deutschland (u.a. Durchführung von gezielten Wirtschaftsseminaren in Wallonien)

-   Zusammenarbeit im Energiebereich (beide Staaten haben sich auf den Ausstieg aus der Kernenergie verpflichtet und verfolgen den Ausbau erneuerbarer Energien. Für Belgien spielt darüber hinaus das Thema Versorgungssicherheit eine wichtige Rolle)

-   Duale Berufsausbildung (Deutschland unterstützt die belgischen Bemühungen zur Einführung der dualen Ausbildung und führt Veranstaltungen zur Information über das deutsche Modell durch)

-   Ökonomische Auswirkungen des Brexit (Deutschland und Belgien haben mit ihren offenen Volkswirtschaften und engen Wirtschaftsbeziehungen zu Großbritannien gleichgelagerte Interessen)

Jahreshauptversammlung 2017 der AHK Debelux in Brüssel

AHK debelux